Contact

September 03, 2020 18:34

Leider funktioniert mein Kontaktformular nicht. Wenn Sie mir eine Nachricht schreiben möchten, schicken Sie bitte eine Email an: mail(at)annegret-soltau.de

Unfortunately my contact form does not work. If you would like to write a message, please send me an email: mail(at)annegret-soltau.de

MONOCHROME

September 02, 2020 08:53

Selbst   haleh kleiner

Monochromie Monochrome
10 JAHRE 10 YEARS HALEY GALLERY

Ausstellung: 20. September – 7. November 2020
Vernissage: Freitag 18., Samstag 19. und Sonntag 20. September 2020, 16 – 19 Uhr
exhibition: September 20 – November 7, 2020
Opening: Friday 18th, Saturday 19th and Sunday 20th, September , 2020, 4 – 7 pm

Artists: Annegret Soltau, Hassan Massoudy, Josef Lang, Sara Sarshar, Katayoun Rouhi

HALEH GALLERY
Aufkirchner Strasse 4
82335 Berg am Starnberger See
Germany
Tel.: +49 (0) 8151 97 29 860
FAX.: +49 (0) 8151 97 22 75
mail@haleh-gallery.com

KIND!

August 24, 2020 13:43

Soltau 3 2 7771  039 .137 mut241 v.   klein

KIND! ZUCKERBROT UND WUNDERLAND

Mit der Gruppen-Ausstellung „Kind! Zuckerbrot und Wunderland“ rückt das Kloster Schussenried vom
6. September bis 1. November 2020
das Thema Kindheit in den Fokus.
Gezeigt werden in verschiedenen Themenräumen Installationen, Skulpturen, Gemälde, Fotografien und Video.

VERNISSAGE: 5. SEPTEMBER, 16 UHR

BEGRÜSSUNG:
Michael Hörrmann, Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

EINFÜHRUNG IN DIE AUSSTELLUNG: Ricarda Geib, Kuratorin der Ausstellung

KONZERTPERFORMANCE:
Hommage an das „ewige Kind“ Gustav Mesmer mit Volker Illi und dem Kartonorchester

KLOSTER SCHUSSENRIED
Kloster Schussenried
Neues Kloster 1
88427 Schussenried

Geöffnet: Di – Fr 10.00 bis 13.00 und 14.00 bis 17.00 Uhr,
Sa, So & Feiertag 10.00 bis 17.00 Uhr

"Courtesy......."

August 06, 2020 14:26

Mutter gl%c3%bcck klein 4

Mutter- Glück mit Tochter, Fotovernähung 1980

“Ausstellungsreihe „Courtesy…“
kuratiert von Christoph Breitwieser, Museumsleiter

13. August – 20. September 2020

Die Ausstellungsreihe „Courtesy…“ im Forum des Museums wird mit zwei bedeutenden Künstlerinnen der 1970er und 1980er Jahre fortgesetzt: Elvira Bach und Annegret Soltau verbindet nicht nur, dass sie beide aus Hessen stammen, beide Frauen gelten als bedeutende Künstlerinnen seit den 1970er Jahren und irritieren den Betrachter durch ihre offensiven Werke mit hohem Wiedererkennungswert.

Während Elvira Bach als expressive Malerin zu den „Jungen Wilden“ zählt, arbeitet Annegret Soltau als Vertreterin der Feministischen Avantgarde mit so unterschiedlichen Medien wie Performance, Grafik und bildgenerierenden Mitteln wie Fotografie und Videokunst.

Was die beiden Künstlerinnen bewegt und was sie in ihren Arbeiten ausdrücken, ist die Beschäftigung mit dem vielschichtigen und komplexen, sich ständig weiterentwickelnden Selbst: als Frau, als Künstlerin, als Mutter.
Die Ausstellung, die zuvor in Berlin gezeigt wurde, ist ein Gemeinschaftsprojekt des Museums Bensheim, der Galerie Kornfeld in Berlin und der Galerie Anita Beckers in Frankfurt.

MUSEUM BENSHEIM
Eingang: Marktplatz 13 · 64625 Bensheim Navi: Platanenallee (Parkhaus, Ausgang Marktplatz)
Öffnungszeiten:
Do und Fr 15–18 Uhr · Sa und So 12–18 Uhr

GEBURTSKULTUR

July 08, 2020 11:17

Soltau symbiose 1981 02

Symbiose 1-11, 1980, Fotoradierung je 13×18 cm (Edition Gross München 1981)

GEBURTSKULTUR – vom gebären und geboren werden / *BIRTH CULTURE – giving birth and being born

05. Juli 2020 – 18. April 2021

Eine Kulturgeschichte der Geburt erzählt auch von Frauengeschichte, Leibfeindlichkeit, Macht,Kapital und grundlegenden Menschenrechten. In Zeitzeug*inneninterviews vermitteln Mütter und Väter persönliche Zugänge und Erfahrungen. Zahlreiche Kunstwerke erweitern das Thema um individuelle Statements, neue Sichtweisen und präzisierende Blickwinkel.

A cultural history of the birth also tells of the history of women, hostility, power, capital and basic human rights. In contemporary witness interviews, mothers and fathers convey personal approaches and experiences. Numerous works of art expand the topic with individual statements, new perspectives and precise perspectives.

FRAUENMUSEUM HITTISAU AUSTRIA
Platz 501
6952 Hittisau
Austria / Vorarlberg
T +43 (0)5513 6209 30
F +43 (0)5513 6209 19
kontakt@frauenmuseum.at