ARTIST TALK

March 31, 2016 10:43

Generativ  neues bild

Annegret Soltau: generativ – TOCHTER mit Urgroßmutter

»Künstler sehen Dürer«
Annegret Soltau im Dialog mit Dürers Idealakt

Sonntag, den 10.04.2016, um 15.30 Uhr

Hessisches Landesmuseum
Friedensplatz 1
64283 Darmstadt

INSIDE / OUT

February 19, 2016 10:43

Bilder web. 132

INSIDE/OUT
artists: Snežana Golubović & Dejan Bućin, Saskia Niehaus, Erin Kirk, Sandra Mann, Annegret Soltau
Eröffnung/Opening: DONNERSTAG 25. FEBRUAR 2016, 19 Uhr

Ausstellung 25. Februar bis 2. März 2016
Kuratiert von Dr. Sonja Müller

AusstellungsHalle Schulstraße 1A:, Frankfurt am Main
Öffnungszeiten täglich von 14 bis 20 Uhr

Der Titel der Ausstellung Inside/out bezieht sich auf die Vielzahl der inneren und äußeren Rollen mit denen wir im Laufe unseres Lebens konfrontiert sind. Diese verschiedenen Realitäten, Widersprüche oder sozialen Rollen, die wir alle bewusst oder unbewusst und in wechselnden Anteilen in uns tragen (oder zulassen) kollidieren oftmals mit gesellschaftlichen Konventionen und Rollenstereotypen. Inside/out vereint künstlerische Fragen und Ansätze in Hinblick auf geschlechtliche und andere körperliche Eigenschaften und Ausprägungen.
Mit Collagen, Videos, Performances, Fotografien oder Zeichnungen zeigen die eingeladenen Künstlerinnen ihre Positionen zu Themen wie Identität, Vielfalt und Zerissenheit und (körperlichen) Grenzen und deren Aufhebung.

ARCO MADRID

February 19, 2016 10:38

Annegret soltau kopf

ARCOmadrid 2016
35 INTERNATIIONAL CONTEMPORARY ART FAIR
24 – 28 FEBRUARY 2016
Galerie Anita Beckers, Frankfurt
Booth 7D02
Artists: Lynn Hershman Leeson, Peter Weibel, Loredana Nemes, Annegret Soltau and others
Open to the public:
Friday 26, Saturday 27 and Sunday 28, from 12am to 8pm.
FERIA DE MADRID Halls 7 and 9

THE TOUCH OF ART

January 26, 2016 13:38

Bilder web. 088

PRIÈRE DE TOUCHER – Der Tastsinn der Kunst
12. Februar – 16. Mai 2016
Vernissage: 11. Februar, 16.30 Uhr
Lässt sich Kunst ertasten? Welche Rolle spielt die taktile Dimension beim Erleben von Kunst?
Das Museum Tinguely
setzt seine Reihe zu den menschlichen Sinnen in den Künsten fort und zeigt in dieser Gruppenausstellung Arbeiten,
die die zahlreichen Facetten unserer haptischen Wahrnehmung aufgreifen.
Der abwechslungsreiche, viele Jahrhunderte umfassende Parcours lädt zu direkten taktilen Erfahrungen ein
und fordert unsere Fähigkeit des ‘Embodiment’.
KünstlerInnen: u.a. Marcel Duchamp, Valie Export, Bruce Nauman, Pipilotti Rist, Pedro Reyes, Ana Mendieta und Annegret Soltau

PRIÈRE DE TOUCHER – The Touch of Art
12 February – 16 May 2016
Can art be experienced by touch? What role has the tactile dimension in our experience of art?
Museum Tinguely
continues its series on the role of the human senses in the arts with a group exhibition presenting works focusing on the many facets of our haptic perception.
The varied trail, encompassing many centuries, invites visitors to partake in direct tactile experiences and requires our ability of ‘embodiment’.
Artists: Marcel Duchamp, Valie Export, Bruce Nauman, Pipilotti Rist, Pedro Reyes, Ana Mendieta, Annegret Soltau among others.

THE MYSTICISM OF THE FEMALE

December 01, 2015 16:53

Kristin prim has been building a radical feminist publishing empire since she was 13 body image 1438699579

Annegret Soltau:GRIMA-mit Katze, Fotovernähung

A23 Vol. 1 The Mysticism of the Female features the work of Theo Adams, Shary Boyle, Luciano Castelli, Mary Beth Edelson, Heide Hatry, Katarzyna Kozyra, Natacha Merritt, Annegret Soltau and Nil Yalter.
Publisher: Kristin Prim Issue/01 Press, New York, USA
Casing: White on white debossed hardcover
Pages: 214
Product dimensions: 6″ × 9″
A23 articulates a vision of contemporary art through a prism of acute individualism. Published biannually in limited edition hardcover volumes, A23 invites nine prolific fine artists to contribute original work to each edition, providing a platform to directly engage the viewer with their personal ethos and spirit. Entitled after the divination of the Aces, Twos, and Threes of the Minor Arcana, A23 seeks to espouse the collective truths of each artist, showcasing their personal ideologies, experiences, and dogmas in an archival visual manner.

jetzt erschienen / now available: shop